Zwei Untergrombacher Vereine, der Musikverein und der Theater- und Kulturverein „Bundschuh“, haben sich zur Verwirklichung eines besonderen Projekts zusammengetan: die Gestaltung eines „Sommernachtskonzert“ im Atrium oberhalb des Heimatmuseums (Obergrombacher Straße). Wer hier in den letzten Jahren eine der Veranstaltungen des TKV besucht hat, konnte sich dem Zauber der Örtlichkeit über den Untergrombacher Dächern nicht entziehen.

Zum Programm am Samstag, 20. Juni 2009, steuern der Musikverein romantische Musik und der Theater- und Kulturverein Schauspiel-Einlagen bei. Durch entsprechende Beleuchtung wollen der TKV-Vorsitzende Peter Sterzenbach und seine Mitglieder das romantische Flair ihres Theater-Atriums noch verstärken. Es gibt nur maximal 150 Sitzplätze, da zwischen den Sitzmöglichkeiten auch Ablageflächen für Getränke und kleine, dem Anlass entsprechende Snacks freigehalten werden. In der Gewölbekeller-Bar des TKV werden Angebot und Interieur ganz auf das Motto „Sommernacht“ des Abends abgestimmt. Neben dem offiziellen Programm sind für den Abend auch noch Überraschungs-Einlagen vorgesehen. Sollte es an dem Aufführungsabend regnen, behalten die Eintrittskarten ihre Gültigkeit für einen Ersatz-Termin.

Karten für den „Sommernachtstraum“ sind im Vorverkauf bei der Bäckerei Scherk und bei der Filiale der Volksbank Bruchsal-Bretten zu bekommen.