Nächste Termine

Mai 2016
Mo Di Mi Do Fr Sa So
25 26 27 28 29 30 1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 31 1 2 3 4 5

Wer ist online?

Wir haben 12 Gäste online
Kirchenkonzert des MV Obergrombach PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Klaus Kehrwecker   
Montag, den 02. Mai 2016 um 19:20 Uhr

Am kommenden Sonntag, 8. Mai, lädt der Musikverein „Eintracht“ Obergrombach um 17.00 Uhr zu einem Kirchenkonzert in der Katholischen Martinskirche ein. Dirigent Uwe Hirschgänger hat ein umfangreiches Programm zusammengestellt, das u.a. Choräle und Fugen von Bruckner und Bach.

Der Eintritt zu dem Muttertagskonzert ist frei, Spenden werden gerne angenommen und kommen der MVO-Jugendarbeit zugute.

 

 

 
„Sängerbund“ Obergrombach gibt Konzert in Bruchsaler Josefskirche PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Klaus Kehrwecker   
Montag, den 02. Mai 2016 um 19:22 Uhr

Das „Internationale Chorfestival Baden“ findet alle drei Jahre statt und ist ein Treffen preisgekrönter Chöre aus dem In- und Ausland. Dieses Jahr nehmen rund 20 Chöre aus vier Kontinenten an dem Chorfestival teil. Der MGV “Sängerbund“ Obergrombach beteiligt sich am Mittwoch, 25. Mai mit dem Konzert „Klangwelten“ an dem Chortreffen. Das Konzert findet in der Bruchsaler Josefskirche mit Beginn 20.00 Uhr statt. Daran beteiligen wird sich der „Sängerbund“ mit seinem Männerchor und seinem Frauenchor unter dem Dirigenten Matthias Böhringer, dem auch die Gesamtleitung ob-liegt. Weiter beteiligen sich der Meisterchor „proVocal“ aus Münzesheim und der Kammerchor „Austrums“ aus Riga (Estland) an dem musikalischen Ereignis. Karten sind im Vorverkauf ab sofort erhältlich bei der Buchhandlung Braunbarth in Bruchsal oder bei der Volksbankfiliale Bruchsal-Obergrombach, ebenso unter der Telefonnummer 07257/929766 oder per mail Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. .

 
Vatertagsfest PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Christian Essig   
Montag, den 02. Mai 2016 um 19:40 Uhr

 
Der letzte Gemischtwaren-Laden schließt PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Klaus Kehrwecker   
Montag, den 02. Mai 2016 um 19:26 Uhr

Der letzte Gemischtwaren-Laden von Obergrombach schließt zum 30. Juli 2016.

 
Öffentliche Sitzung Ortschaftsrat PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Klaus Kehrwecker   
Montag, den 02. Mai 2016 um 19:27 Uhr

Obergrombach verliert auch noch letztes Ladengeschäft Bruchsal-Obergrombach. Die „Kommunale Wirtschaftsförderung in Bruchsal“ – seit zwei Jahren ist dieses städtische Projekt im Aufbau. Jetzt stellt die städtische Wirtschaftsförderin diese Birgit Welge in einer öffentlichen Sitzung dem Ortschaftsrat Obergrombach vor. Dabei ging dieser Themenansatz wohl an den direkten Obergrombacher Befindlichkeiten wohl etwas vorbei. Obergrombach besitzt als einziger Bruchsaler Stadtteil kein Industriegebiet und ist somit fast ein reine Wohngemeinde.

Ende letztes Jahr schloss die „Burg-Apotheke“ ihre Pforten für immer, und zum 30. Juli will auch Karin Maier ihr Ladengeschäft wegen Unrentabilität schließen. Nun erhofften sich die Ortschaftsräte Anregungen oder Auswege von der Diplom-Wirtschafts-Ingeneurin Birgit Welge. Diese referierte zuerst einmal über die Ziele und Aufgaben der Wirtschaftsförderung. Sie sieht diese Institution als Mittler, als Kontaktstelle zwischen Wirtschaft und Behörden. Sie berichtete weiter über Firmenbetreuung, Ausweisung von Gewerbeflächen und Standortwerbung.

Auf den Hinweis von Ortsvorsteher Jens Skibbe, dass sich „Obergrombach hauptsächlich Sorgen um die Nahversorgung, um Güter des täglichen Bedarfs“ macht, antwortete Birgit Welke klipp und klar: “Obergrombach hat mit seinen nicht ganz 2.500 Einwohnern Probleme mit der Ansiedlung“ – will sagen: Die Wohngemeinde ist einfach nicht attraktiv für einen Discounter oder Supermarkt. Als Beispiel führte Birgit Welge die Nachbargemeine Helmsheim auf, wo im Ortsetter der einzige Bäcker vor Ort das Licht ausknipste.

Birgit Welke: „Wir haben 32(!) Bäckereien und Backketten angeschrieben, ehe sich einer bereit erklärte, es mit einer Filiale in Helmsheim zu versuchen“. Stadtrat Dr. Wolfram von Müller stellte nüchtern fest:“ Obergrombach ist eine reine Wohngemeinde, dessen Infrastruktur nach und nach wegbricht!“ Und Birgit Welge erklärte: „Auf unternehmerische Standortentscheidungen hat die Kommune wenig Einflussmöglichkeiten“.

Unter dem Tagesordnungspunkt „Bekanntmachungen“ konnte Ortsvorsteher Skibbe mitteilen, dass an der Ortseinfahrt von Gondelsheim kommend ein Geschwindigkeitsmessgerät installiert wurde und beim Obergrombacher Freibad mehr Pkw-Parkplätze ausgewiesen werden. Für die Anfrage eines Bürgers, wann die öffentliche Informationsveranstaltung zum Thema „Seniorenheim Obergrombach“ stattfinden soll, konnte der Ortsvorsteher noch keinen Termin benennen.

 
Mai-Baum-Stellung mit Muskelkraft und Holzstangen PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Klaus Kehrwecker   
Montag, den 02. Mai 2016 um 19:33 Uhr

Gut zwei Dutzend Wehrmänner und –frauen in voller Montur bücken sich – und wuchten sich auf das Kommando: „Baum - hebt an!“ von Abteilungskommandant Andreas Konrad den gut 15 Meter langen, dekorierten Mai-Baum auf die Schultern. Dann marschiert die Kolonne im Gleichschritt vom Obergrombacher Rathaus zur Ortsmitte an der Kreuzung Gondelsheim Straße/Hirschstraße/Richard-Strauß-Straße. Geleitet werden die Angehörigen der Frei- Willigen Feuerwehr dabei vom Musikverein „Eintracht“ Obergrombach, diesmal unter der Stabführung von Bruno Czemmel. Bei der Ortsmitte angekommen, richten die Feuerwehrleute nur mit Hilfe von Muskelkraft und Holzstangen unter den Klängen von „Hoch Badnerland“ den Maibaum auf. Schon seit 10 Jahren pflegt die Abteilungswehr diese traditionelle Art des Mai-Baum-Stellens unter dem bewussten Verzicht auf Kranhubwagen oder sonstige technische Hilfsmittel. Nach getaner Arbeit formierten sich die Wehrleute und Musiker wieder zu einem Zug und marschieren – gefolgt von zahlreichen Zuschauer – zum Maifest des VSZO ins Gewann „Spesental“, um sich bei heißer Wurst und Steakbraten für die geleistete Arbeit zu entlohnen.

 
<< Start < Zurück 1 2 Weiter > Ende >>

JPAGE_CURRENT_OF_TOTAL