Dei Sanierung des Obergrombacher Rathaus-Gebäudes kommt gut voran. Im Moment präsentiert sich Bruchsals ältestes Rathaus eingegrüstet und mit Sicherheitsnetzen abgehängt. In einem ersten Arbeitsgang wurde das steile Dach mit einem Schneefanggitter versehen. Des weiteren wurde der gesamte Außenputz abgeklopft.

Nicht wenige Besucher des vor kurzem stattgefundenen Feuerwehrfestes stellten sich die Frage: sollte man nicht das "Rauh-Mauerwerk" als Sichtmauerwerk freilegen? Beim näheren Hinsehen allerdings zeigten sich zahlreiche Stellen, in denen die "rauhen Steine" durch Ziegelsteine schon ersetzt bezw. ausgebessert wurden.

Aber auch das verputzte Rathaus kann einen gewissen Charme ausstrahlen.