Im ehemaligen Bürgersaal des Obergrombacher Rathaus machten Bauarbeiter bei den laufenden Sanierungsarbeiten eine skurille Entdeckung.

Nachdem sie mehrere Lagen Tapeten entfernt hatten, kam die obige Bildschrift zum Vorschein, die da lautet: "Recht zu machen jedermann, ist eine Kunst, die niemand kann." Ob sich dadurch frühere Bürgervertreter beeinflussen ließen?