Wer ist online?

Wir haben 53 Gäste online
Diamantener Meisterehrenbrief für Ernst Willy PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Klaus Kehrwecker   
Mittwoch, den 06. Mai 2015 um 21:40 Uhr

Mit dem „Diamantenen Meisterehrenbrief“ im Kfz-Handwerk wurde jetzt der Obergrombacher Ernst Willy von der Kreishandwerkerschaft – Region Karlsruhe ausgezeichnet.

Seine berufliche Laufbahn begann Willy am 01.04.1944 mit gerade einmal 13 ½ Jahren (!) als Kfz-Lehrling bei der Firma Bachert in Weingarten. Kriegsbedingt musste die Firma schließen, und der heute 85jährige setzte seine Ausbildung bei der Firma Keller am gleichen Ort fort. 1947 folgte für Willy die Gesellenprüfung. Nach weiteren beruflichen Zwischenstationen bei Fritz Opel in Karlsruhe und Alwin Heim belegte der Obergrombacher 1952/53 an der Gewerbeschule Karlsruhe den einjährigen Kfz-Meisterkurs. Am 30. Juli 1953 legte er erfolgreich die Meisterprüfung ab. Nach zwei Jahren selbstständigen beruflichen Wirkens erwarb Ernst Willy in Büchenau ein Grundstück und errichtete dort ein Wohnhaus sowie Kfz-Werkstatt mit Tankstelle. „Eine Anwohnerin war ganz entsetzt über mein Vorhaben“ schmunzelt der rüstige Senior, „wovon wollte ich hier leben? Damals gab es in Büchenau nur 38 motorisierte Fahrzeuge!“ Von 1955 bis 1965 wirkte und lebte Willy in Büchenau, dann verpachtete er aus gesundheitlichen Gründen seinen Betrieb, zog wieder nach Obergrombach und begann seinen Dienst als Werkstattleiter und Lehrer bei der Gewerbeschule Bruchsal, die dringend einen qualifizierten Mitarbeiter suchte.. 1985 schied Ernst Willy aus dem Schuldienst aus.

An etliche hundert Absolventen konnte er dabei während seiner 20 Schuldienstjahre seine fundierten Kenntnisse weitergeben.

Auch privat war Ernst Willy äußert rührig.

Bereits 1956 trat er in die CDU ein, war Ortschaftsrat, Ortsvorsteher von Obergrombach und saß auch als Stadtrat im Bruchsaler Gemeinderat. Auch im 2006 gegründeten Obergrombacher Bulldog-Verein „Die Ackerveteranen“ ist Willy Mitglied. Außerdem wirkte er lange Jahre im Prüfungsaus-Ausschuss des Kfz-Handwerks der Kfz-Innung mit.

Jetzt erhielt Ernst Willy als Meisterbrief-Inhaber seit 1953 den „Diamantenen“ (60 Jahre Meister) in seiner Branche.

Auch heute noch bastelt Willy an Traktoren: „Für meine sechs Enkel gibt es nicht Größeres, als mit mir, dem ‚Opa‘, auf Bulldog-Erkundungstour zu gehen!“