Wer ist online?

Wir haben 30 Gäste online
Gesangs-Trio spendet 1.000,- Euro für Turm-Sanierung der Martinskirche PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Klaus Kehrwecker   
Montag, den 29. Dezember 2014 um 14:55 Uhr

Im Dezember 2013 traten die drei Obergrombacher Künstler Katja Neubehler (Sopran), Stefan Degen (Tenor) und Jens Skibbe (Tenor) mit ihrem Konzert „Opéra à la carte“ auf. U.a. anderem umfasste ihr Repertoire Stücke aus „Der Vogelhändler“ von Carl Zeller, „La Traviata“ von Giuseppe Verdi und „Land des Lächelns“ von Franz Lehár.

Der Publikumszuspruch – und damit auch die Einnahmen – übertraf die Erwartungen. Deshalb entschlossen sich die drei Sänger, einen Gutteil ihrer Einnahmen in Obergrombach einem gemeinnützigen Zweck zukommen zulassen.

In Obergrombach steht dringend die Sanierung des Turms und der Außenfassade der katholischen Sankt-Martins-Kirche an

Dieses Projekt kann sich nun über 1.000 € Zuschuss freuen.

Zur Geldübergabe suchten die drei Spender Herrn Pfarrer Thomas Fritz – zuständig für die Seelsorge-Einheit Bruchsal-Michaelsberg und damit auch die Obergrombacher Pfarrkirche – auf.

Der war nicht wenig erstaunt ob des unerwarteten Geldsegens und bedankte sich herzlich bei den stimmgewaltigen Spendern.

Diese haben auch für 2014 wieder ein Konzertereignis „Opéra à la carte“ geplant In Zusammenarbeit mit den „Grombacher Stuben“ – zuständig für die kulinarischen Genüsse – werden am 27. und 28.Dezember 2014 – jeweils ab 19.00 Uhr – werden u.a. Stücke aus der „Zauberflöte“ von Wolfgang Amadeus Mozart und aus der „Fledermaus“ zuhören sein.