Bei den Badischen Hallenleichtathletikmeister-schaften der Jugend (U 16) in der Europa-halle Karlsruhe konnte die für den TV Helmsheim startende Julia Kußmann gleich zwei Meistertitel erringen.

Den ersten Titel sicherte sich die 13jährige im 60-Meter-Sprint der weiblichen Jugend „U 14“ mit 8,25 Sekunden. Beim Weit-sprung der weiblichen Jugend „U 16“ reichten der JKG-Schülerin 5,06 Mter zum Sieg. Und noch einen Sprung machte Julia Kußmann: mit ihren Erfolgen fand sie Aufnahme in den F-Kader der weiblichen Jugend des Landes Baden-Württemberg. Um an den Badischen Landesmeisterschaften überhaupt starten zu dürfen, musste die in Obergrombach wohnhafte junge Sportlerin bestimmte Leistungkriterien erfüllen. Das nötige Rüstzeug dazu wurde ihr von dem Trainergespann Harald Winkler und Harald Schlegel vom Turnverein Helmsheim vermittelt. Bereits seit ihrem 5. Lebensjahr widmet sich Julia Kußmann der Leichtathletik – immer noch mit Begeisterung. „Dank meinen Trainern und meinen Eltern, die mich immer unterstützen, macht es immer noch Spaß“, betont die Doppelmeisterin mit einem Lachen.

Mit ihren beiden Siegertiteln hat sie sich für weitere Ausscheidungen qualifiziert.

Somit kann Julia Kußmann für ihre weiter Karriere nur die Daumen drücken.